Automatisierung Ihrer IT-Infrastruktur mit Ansible

Mit Ansible wird die gewünschte Konfiguration von IT-Systemen beschrieben und automatisch hergestellt. Wiederkehrende manuelle und fehlerträchtige Administrationsschritte werden bei der Verwendung von Ansible standardisiert, sie sind nachvollziehbar und automatisch dokumentiert. Ansible als Werkzeug zum Konfigurationsmanagement erfreut sich in den letzten Jahren einer immer größeren Beliebtheit.

Wir verwenden Ansible bei uns und unseren Kunden, um Linux- und Windows-Systeme zu installieren, zu orchestrieren und sowohl das Betriebssystem als auch die Konfiguration zu aktualisieren. Außerdem erstellen wir mit Ansible komplexe Netzwerkkonfigurationen, die z. B. Geräte mit Juniper Junos OS oder Netzwerk-Switche verschiedener Hersteller beinhalten.

Die axxeo hat sich für Ansible entschieden, da es im Vergleich zu anderen Systemen wie etwa Puppet oder Chef einfacher zu erlernen ist und keine Installation eines Agenten auf dem zu konfigurierenden System erfordert. Es wird lediglich ein SSH-Zugang bzw. Zugrif per WinRM benötigt.

Verabschieden Sie sich von manuell gepflegten Listen mit Installationsschritten, fehlender Dokumentation, immer wieder verschieden konfigurierten Servern und selbstgebauten Shell-Skripten. Selbst ein einzelner, individueller Server sollte durch Ansible konfiguriert werden, damit dokumentiert ist, wie er installiert wurde.

Weitere Informationen zu Ansible finden Sie unter Ansible-Beispiele und in unserem Blog.

Wir unterstützen Sie bei Ihren Automatisierungsprojekten mit Ansible, von der Designphase über die Implementierung bis zum anschließenden Support.

Die axxeo bietet Ihnen individuelle, auf Ihre Umgebung und Vorkenntnisse angepassten Einführungen und Workshops zum Thema Ansible an. Sprechen Sie uns an.