Aktuelles

Die GobD ist seit dem 01.01.2017 verpflichtend für jedes Unternehmen.

01.01.17

Die GobD „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und...

Zur Übersicht

SoCiEer: Intelligente Energieerzeugung

Die Technologiefirmen Koralewski Industrie-Elektronik oHG aus Hambühren, die PSW-Energiesysteme GmbH aus Celle und die axxeo GmbH aus Hannover haben im Rahmen eines Förderprojekts des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Kooperation mit der Hochschule Anhalt ein Forschungsprojekt zur Entwicklung eines Steuerungs- und Überwachungssystems zur Energiebilanzoptimierung aufgesetzt.

Ziel des Projektes ist die Untersuchung, Entwicklung und Realisierung einer Lösung zur Steuerung und Fernüberwachung von miteinander verbundenen lokalen Energieerzeugungssystemen, eingebundenen Energiespeichersystemen unter Berücksichtigung der spezifischen Verbrauchsprofile von lokalen Verbrauchern (Demand-Site-Management). Hierbei spielt neben der sicheren Netzstruktur, der Datenaufnahme, der Visualisierung der Daten sowie der eigentliche Steuerung die Auslegung der Wechselrichter und Messsysteme eine entscheidende Rolle. 

Alle Komponenten des hybriden Systems verfügen über einen neu zu entwickelnden Datenanschluss, um die notwendigen Information der Messaufnahme und der Steuerung von und an einen zentralen Rechner zu übertragen. Hierbei ist wichtig, dass sich bei steigendem Energiebedarf das gesamte System erweitern lässt. Z.B soll die von der Photovoltaik-Anlage oder der Kleinwindenergieanlage erzeugte Energie, die tagsüber nicht benötigt wird, in Speichersystemen zwischengespeichert werden, um auch Nachts für den Betrieb wichtiger Geräte zur Verfügung zu stehen. Das Zusammenspiel von Erzeugung, Verbrauch und Speicherung wird dabei mit intelligenten vernetzten „Low -Cost"-Linux-basierten Rechnersystemen realisiert.

Hochschule Anhalt

Die Kooperation mit der Hochschule Anhalt in Köthen ist dem Aufbau des 10-Gigabit- Netzwerklabors unter der Leitung von Prof. E. Siemens am Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen zu verdanken. In diesem Labor können komplexe weltweit verteilte Netz-Szenarien auf engem Raum kostengünstig nachgebildet und untersucht werden. Hier werden die von den mittelständischen Unternehmen axxeo, Koralewski und PSW entwickelten Systeme auf hohen Datendurchsatz, Sicherheit und Stabilität getestet und optimiert.