Aktuelles

axxeo ist offizieller Partner des Icinga-Projektes

16.03.16

Die axxeo GmbH verwendet seit ihren Gründungstagen professionelle Open-Source Monitoring-Systeme...

Zur Übersicht

axxelBox: Transparente Dateitransferbeschleunigung

Die Technologiefirmen TIXEL GmbH und axxeo GmbH aus Hannover haben im Rahmen eines Förderprojekts des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Kooperation mit der Hochschule Anhalt ein Forschungsprojekt zur Entwicklung einer Netzwerkkomponente zur transparenten Beschleunigung der Datei-Übertragung über Weitverkehrsnetze aufgesetzt.

Global verteilte Anwendungen erfordern den schnellen Austausch großer Datenmengen über das Internet. Mit den verfügbaren Lösungen, die – wie etwa FTP (File Transfer Protocol) – aus den Anfangszeiten des Internets stammen, ist dies jedoch nur sehr ineffizient möglich. Netzwerke mit hohen nominalen Datenraten können damit nicht effizient ausgenutzt werden, insbesondere über große Entfernungen. Dateiübertragungen gestalten sich zeitintensiv, Arbeitsabläufe werden verzögert, Ressourcen bleiben ungenutzt.

Neben dem Datenaustausch zwischen Unternehmen oder Zweigstellen gewinnt die Datenübertragung zwischen Unternehmen und Dienstleistern in der so genannten Cloud zunehmend an Bedeutung. Datenaustausch zwischen entfernten Standorten findet bereits in vielfältigen Anwendungen statt, beispielsweise bei:

  • Global verteilt operierenden Organisationen (z. B. in Unternehmen mit Zweigstellen)
  • Anbietern und Nutzern von Diensten zur Datenverarbeitung (z. B. zwischen Druckereien und deren Kunden)
  • Anbietern und Nutzern von netzbasierten Diensten (vor allem Cloud-Computing)
  • Hinzu kommen neue Anwendungen, die durch den beschleunigten Datentransfer erst möglich werden, wie z. B. eine aus Sicherheitsgründen auf verschiedene Standorte verteilte Datensicherung (Backup). Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Realisierung einer Lösung zur transparenten WAN-Dateitransferbeschleunigung in Form einer Netzwerkkomponente, eines sogenannten Proxys.

Der Ansatz erfordert die Implementierung der Beschleunigungsfunktion auf einer zentralen Komponente, die den gesamten WAN-Datenverkehr kontrolliert, z. B. auf einem Router. Die integrierte Lösung mit den Funktionen Routing, Firewalling und Transferbeschleunigung bietet neben der vereinfachten, zentralen Integration und Administration die ressourcenschonende Implementierung auf einer einzigen Komponente als Netzwerk-Appliance – der axxelBox, welche auf der Hardware und den Erfahrungen mit der FoX-Serie aufsetzt.

Die Kooperation mit der Hochschule Anhalt in Köthen ist dem Aufbau des 10-Gigabit- Netzwerklabors unter der Leitung von Prof. E. Siemens am Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen zu verdanken. In diesem Labor können komplexe weltweit verteilte Netz-Szenarien auf engem Raum kostengünstig nachgebildet und untersucht werden. Hier werden die von den mittelständischen Unternehmen axxeo und TIXEL entwickelten Systeme auf höchsten Datendurchsatz getestet und optimiert.

axxelBox: Transparent WAN acceleration

Developed in a tight cooperation with the Anhalt University of Applied Sciences (Köthen), Tixel GmbH (Hannover), supplier for world-fastest file acceleration solutions, and axxeo GmbH (Hannover) the new appliance axxelBox provides a unique approach by offering a completely transparent and content-agnostic tunneling via Reliable WAN Transfer Protocol (RWTP). With zero adaption effort at the edges of the network, axxelBox extends your FTP-based network application to a globally distributed application or workflow.

The axxelBox contains the necessary components to fullfill router function like routing, firewalling, proxy. In addition we implemented the RWTP protocol for speeding up data transfer between locations even on lang haul distance. These bunch of functionality can be administrated by using a simple to use GUI (graphical user interface). All necessary parameters of the axxelBox can be implemented and maintained by this GUI. 

Placed at an Internet access link of a corporate network, axxelBox unifies a full-featured firewall and a WAN acceleration appliance. While securing corporate Internet access, it unleashes legacy FTP and accelerates the transfer speed by more than factor 10 - even on long distances and even in presence of heavy network impacts like round-trip delays, delay jitter and packet loss.

Transferring 100 Gigabytes from Los Angeles to London may take two days using plain FTP - or less than 6 minutes using axxelBox.

The axxelBox is the perfect solution for world wide operating organizations. Additionally it is excellent suited as a provider service for several customers, who need to transfer large data volumes around the globe.

The axxelBox was first time presented at CeBit 2013 to the public and got extrem high attention from a huge amount of different customers, who are active in lots of different working fields. Although working in different fields, the commonality of these interested customer is the need for extremly speeding up the data transfer of their application.

Please contact us for more detailed information. Still not convinced? We will be more than happy to discuss and implement tests and a test installation with you.